Seminar-ID: 046-2024

Entdecke Betzavta: Eine Brücke zu nachhaltigen Konfliktlösungen!

Fortbildung für Mediator*innen

Betzavta nutzt erfahrungsorientierte Übungen, um dich auf eine transformative Reise der Verständigung und Toleranz mitzunehmen. Die behandelten Themen sind vielfältig: Mehrheit vs. Minderheit, Gleichheit, Grundrechte und Prinzipien der Entscheidungsfindung.

Als Bildungsurlaub
buchbar

Bildungscheck
einlösbar

Termin

17.06. - 19.06.2024

Kurszeiten

10:00 - 17:30 Uhr

Veranstaltungsort

Forum Demokratie Düsseldorf
217
Himmelgeister Str. 107
40225 Düsseldorf

Teilnahmebeitrag

280 Euro
inklusive Getränken, Obst & Gebäck

Seminarbeschreibung

Betzavta ist interaktiv und dynamisch, kann Spaß machen und irritieren und eröffnet neue Perspektiven auf unser demokratisches Miteinander!

  • Wie kann wertschätzende Kommunikation und ein konfliktfreies Miteinander gelingen?
  • Wodurch kommt es zu Abwertung, Ausgrenzung und diskriminierendem Verhalten, statt Anerkennung und Respekt?
  • Welche stillschweigenden Annahmen, Vorurteile und Regeln, bestimmen unser gesellschaftliches Miteinander?

„Betzavta“ ist hebräisch und bedeutet „Miteinander“ und wurde vom ADAM-Institute for Democracy and Peace, in Israel, entwickelt. Bei dem Trainingsprogramm Betzavta geht es um ein anderes Erleben, Reflektieren und Begreifen, von demokratischen Prinzipien, die im Aushandlungsprozess in Konflikt und Widerspruch geraten. Auf dem Prüfstand steht, wie dabei die Anerkennung von Freiheit und die freie Entfaltung jedes Menschen gelingen kann, wenn sich in konkreten Situationen demokratische Werte nicht vereinbaren lassen.

Durch die Simulation von Alltagssituationen und -konflikten, in denen du stets du selbst bleibst, schaffen wir eine einzigartige Lernerfahrung. In intensiven Reflexionsphasen werden Gruppenprozesse, Widersprüche zwischen Anspruch und Verhalten sowie Dilemmata sensibel thematisiert, ohne zu werten.

Wir leiten wertvolle Erkenntnisse aus den Übungen ab und helfen dir, Parallelen zur  gesellschaftlichen Realität zu ziehen, um eigene Mechanismen aufzudecken. Betzavta erkennt und wandelt ausgrenzende und diskriminierende Denk- und Verhaltensweisen!

Durch die Auseinandersetzung mit eigenen und fremden Bedürfnissen fördern wir Selbstreflexion und Empathie. Dies stärkt soziale Kompetenzen, um ein respektvolles Miteinander zu kultivieren. Ein besseres Verständnis der eigenen Denk- und Verhaltensmuster hilft Mediator*innen, ihre Fähigkeiten in der Konfliktlösung zu verbessern.

Insgesamt kann Betzavta eine wertvolle Ressource für Mediator*innen sein, um effektivere und nachhaltige Lösungen in Konfliktsituationen zu ermöglichen.

Dieses Training ist für alle Menschen geeignet, die in Konflikten vermittelnd tätig sind oder sein wollen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Freu dich auf drei spannende und abwechslungsreiche Seminartage!

Wer sich auf dich freut

Bestens informiert mit unserem Newsletter!

Trag dich ein und bekomm bequem mehrmals im Jahr News zu uns und unseren Veranstaltungen zugeschickt.