Leitbild unserer Bildungsarbeit



Unser Auftrag: Politische Bildung für alle Bürger*innen

Das Forum Demokratie Düsseldorf ist eine vom Land NRW anerkannte und geförderte Einrichtung der politischen Bildung. Unsere Bildungsarbeit beruht auf den Vorgaben des Weiterbildungsgesetzes NRW. Unsere Angebote stehen allen Bürger*innen ab 16 Jahren offen.

Unsere Basis: So verstehen wir Demokratie

Demokratie ist für uns gekennzeichnet durch: Solidarität, Chancengleichheit, Transparenz, Toleranz und die Bereitschaft zur bewussten Auseinandersetzung mit vielfältigen Meinungen. Wir sehen in einem positiven Menschenbild, sowie der wechselseitigen Achtung und Anerkennung der Gleichwürdigkeit aller Menschen und ihrer Bedürfnisse eine wesentliche Grundlage für ein demokratisches, friedliches und empathisches Zusammenleben der Gesellschaft.

Unsere Ziele und unsere Zielgruppen

Als politische Bildungseinrichtung stehen wir für die Förderung der Diskussionsfreude und setzen uns für eine demokratische Kultur ein, in der jede*r selbstbestimmt aktiv mitentscheiden und mitgestalten kann. Wir bieten einen einladenden Raum und ein Forum für Menschen, die politische Wege zu einem lebendigen und friedlichen Miteinander suchen und finden wollen.

Wir gestalten Angebote für Menschen unterschiedlicher sozialer, wirtschaftlicher und kultureller Hintergründe, die zur Stärkung demokratischer Werte beitragen und sich dafür qualifizieren möchten.

Die Teilnahmebeiträge für Seminare und Workshops sind so gestaltet, dass Bildung bezahlbar ist und Menschen unabhängig von ihrem finanziellen Hintergrund offensteht.

Das Forum Demokratie Düsseldorf arbeitet parteiunabhängig.

Unser Angebot

Unser Programm umfasst Kursreihen, Seminare und Vorträge zur politischen Bildung. Dieses Angebot vernetzen wir in regionalen und überregionalen Kooperationen.

Wir orientieren uns in unserem Bildungsangebot an den im Land NRW der Förderung zugrunde liegenden Kernfeldern politischer Bildung (Lebendige Demokratie - Partizipation – Medienkompetenz, Demographischer Wandel - Flexibilisierung der Lebensentwürfe - Modelle des zivilgesellschaftlichen Engagements, Schulisches Engagement - Lebenslanges Lernen – Bildungsberatung, Menschenrechte - Politische Kultur – Zeitgeschichte, Zuwanderung und Integration, Internationale Politik und europäischer Einigungsprozess, Globalisierung - Marktwirtschaft – Sozialpolitik, Klimawandel und Entwicklung - lokale und globale Handlungsperspektiven).

Unsere Arbeitsschwerpunkte liegen bei den Themen:

Bei der Programmgestaltung greifen wir aktuelle Themen und gesellschaftliche Veränderungen auf.
Wir gehen mit unserer Bildungsarbeit auch auf Menschen zu, die den Weg in Bildungseinrichtungen normalerweise nicht finden. Damit wird ein Zugang zu politischer Bildung, nah an der Lebenswirklichkeit, ermöglicht. Gesellschaftliche Teilhabe und Selbstwirksamkeit können so erlebt werden.

Durch persönliche Beratung unterstützen wir Interessierte bei der Wahl des für sie passenden Bildungsangebots. Wir zeigen dabei auch mögliche finanzielle Förderungen auf.

Unsere Ressourcen und unsere Stärken

Wir bieten eine gute Lernumgebung: Unsere Seminarräume befinden sich im restaurierten Salzmannbau, einer alten Metallfabrik im Süden Düsseldorfs. Sie sind hell, gut zu belüften und überwiegend barrierefrei zu erreichen. Wir stellen kostenfreies Gäste-WLAN für Besucher*innen bereit. Es besteht eine gute Anbindung an den ÖPNV und ein kostenloser Parkplatz steht zur Verfügung.

Wir sind Möglichmacher: Als kleine Organisation mit einer flachen Hierarchie zeichnet uns eine hohe Beweglichkeit und Bereitschaft zur Veränderung aus.
Wir leben, was wir lehren: Im Büroalltag, genauso wie in Veranstaltungen pflegen wir einen wertschätzenden und aufrichtigen Umgang. Die Bedürfnisse aller Beteiligten zählen.

Wir sind nicht allein: Wir pflegen ein stabiles Netz von langjährigen und verlässlichen Kooperationen mit kompetenten Partner*innen (Referent*innen, Arbeitskreise, Kooperationspartner*innen, befreundete Nachbarorganisationen im Salzmannbau). Finanziell werden wir nach dem Weiterbildungsgesetz NRW und von der Landeszentrale für politische Bildung NRW gefördert. Die uns anvertrauten öffentlichen Gelder setzen wir sachgerecht und nach den Geboten der Wirtschaftlichkeit ein.

Unser Anspruch: Wir entwickeln uns weiter

Alle Mitarbeiter*innen des Forum Demokratie Düsseldorf nehmen an Fortbildungen teil, um die Professionalität unserer Angebote weiterhin zu gewährleisten.

Wir verbessern die Qualität unserer Bildungsarbeit kontinuierlich und führen dazu ein anerkanntes Qualitätssicherungsverfahren (LQW) durch.

Unsere Vision: Gelungenes Lernen ist nachhaltig

Für uns ist gelungenes Lernen der Erwerb demokratischer, politischer, handlungsstrategischer und sozialer Kompetenzen. Diese Kompetenzen beinhalten die Entwicklung von neuem Wissen und neuen Fähigkeiten, sowie das Vertrauen in die neugewonnenen Fähigkeiten und die Motivation, sie einzusetzen.

Wir richten unser pädagogisches Handeln so aus, dass das Gelernte praktisch umsetzbar ist, von den Teilnehmer*innen selbstbestimmt eingesetzt werden kann und als Verbesserung konkreter Lebensprobleme und Lebensansprüche erlebt wird.

Gelungenes Lernen entsteht in unserem Verständnis durch ein konstruktives Zusammenspiel von Lehrenden und Lernenden, den Rahmenbedingungen und der daraus entstehenden Lernatmosphäre. Als Bildungseinrichtung haben wir die Lebenswelten der Teilnehmer*innen im Blick. Mit einem zielgruppen- und teilnehmerorientierten Ansatz tragen wir zu einem Klima von Wertschätzung und Respekt bei und fördern auf diese Weise die Motivation der Lernenden.

Gelungenes Lernen steht für uns im Kontext von Nachhaltigkeit: Wir sehen uns gemeinsam mit den Teilnehmer*innen in der Verantwortung, die Lebensverhältnisse auch für zukünftige Generationen zu verbessern.  

Drucken