• Programm
  • Bildungsurlaub

Gewaltfreie Kommunikation - kompakt (Bildungsurlaub Mo - Fr) - belegt mit Warteliste

Von 04.01.2021 09:00 bis 08.01.2021 15:30

„Nicht der Konflikt ist das Problem, sondern die Art und Weise wie wir mit ihm umgehen.“

Eine intensive Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Sie möchten lernen:
- das, was Ihnen wichtig ist, auf eine Art aufrichtig mitzuteilen, die ohne Verurteilung des anderen auskommt?
- hinzuhören und zu verstehen, was andere wirklich bewegt?
- alte Muster loszuwerden und auf eine neue Art mit Konflikten umzugehen?

Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg bietet die Möglichkeit in Konflikten und festgefahrenen Situationen neue Wege zu gehen. Indem wir unsere bewusste Aufmerksamkeit weg von Bewertungen (was macht die Person falsch?) hin zu unseren Werten (was ist uns wichtig?) verschieben, erhöhen wir die Wahrscheinlichkeit wirklich zu verstehen und verstanden zu werden. So bieten Konflikte eine Chance auf persönliche Weiterentwicklung und eine Verbesserung der Qualität unserer Beziehungen.

Die Seminarinhalte sind:

  • die essenzielle Frage des Zusammenlebens - wie wollen wir miteinander umgehen und gewaltfreie Haltung,
  • das Wesentliche aufrichtig mitteilen - die 4 Schritte der Gewaltfreien Kommunikation (Wahrnehmung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte)
  • und die Kunst des Zuhörens - das 4-Ohren-Modell der Gewaltfreien Kommunikation und Empathie.

Das Seminar gibt einen strukturierten und intensiven Einstieg in die Methode und in die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation. In fünf Tagen gibt es viel Zeit für praktische Übungen und eine individuelle Auseinandersetzung mit den Themen.

Die Teilnahme an diesem Einführungsseminar ermöglicht Ihnen die Teilnahme an der Grundausbildung/ Intensivtraining in GFK.


Termin und Seminarzeiten:
Montag - Freitag, 04.01.-08.01.2021,
jeweils 09.00 - 15.00 Uhr

Seminarleitung:
Sabine Kruse (Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (k-Training), zertifizierte Mediatorin & Ausbilderin für Mediation, hypno-systemischer Coach, Deeskalationslehrtrainerin (GAV), Bereichsleitung Mediation & Gewaltprävention & Leitung Forum Demokratie Düsseldorf)

Kosten:
350 Euro inklusive digitaler Seminarunterlagen, Fotoprotokoll, Getränke und kleiner Snacks

Gruppengröße:
Mindestens 6 - höchstens 10 Teilnehmer*innen

Bildungsscheck: 
kann genutzt werden.
 
Bildungsprämie: 
kann genutzt werden.

Arbeitnehmerweiterbildung:
im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung