NEU in Deutschland: „Mediate Your Life“ – Konfliktklärung mit Hilfe der GFK

Von 06.09.2021 14:30 bis 13.05.2022 15:00
030-2021/4

„Mediate Your Life“ – Konfliktklärung mit Hilfe der GFK

In einer Kombination von Grundausbildung der Gewaltfreien Kommunikation und spezieller Ausrichtung auf Konfliktkompetenz / Konfliktklärung entwickelten die beiden GFK Trainer John Kinyon und Ike Lasater das Curriculum „Mediate Your Life“. Zum ersten Mal wird in Deutschland dieses Training von Wiltraud Terlinden und Johannes Henn angeboten. Beide arbeiten seit vielen Jahren als Mediatoren und sind zertifizierte GFK Trainer CNVC.

John Kinyon und Ike Lasater begleiteten über viele Jahre Dr. Marshall B. Rosenberg in seinen Trainings und Mediationen. Marshall B. Rosenberg, der Entwickler der Gewaltfreien Kommunikation, war weltweit als Mediator in zwischenmenschlichen, gruppeninternen, nationalen wie auch internationalen Konflikten klärend tätig. Kern der Gewaltfreien Kommunikation ist die Annahme, dass alles, was wir tun, dazu dient, unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Wenn wir unsere Bedürfnisse nicht kennen und wir nicht nach den Bedürfnissen anderer fragen, geraten wir in einen Kreislauf von Reaktionen auf das Geschehen und schnell entsteht ein eskalierender Konflikt.

„Mediate Your Life“ ist auf der Grundlage der Gewaltfreien Kommunikation entstanden. Im Fokus stehen die Bedürfnisse eines jeden, um konsensorientierte Strategien als Lösungen zu finden. Dies gilt sowohl für persönliche Konflikte, für soziale Konflikte und für Konflikte in Gemeinschaften.

„Mediate Your Life“ ist sowohl ein Intensivtraining der GFK sowie eine Qualifikation für Konfliktklärung. Dabei wird Konfliktklärungskompetenz für persönliche Konflikte, Konflikte mit anderen und Konflikte in Gemeinschaften vermittelt.

Ziele und Inhalte des Trainings sind:

a) Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation

  • Menschen – und Weltbild der GFK
  • Methode der vier Schritte
  • Drei Kommunikationsrichtungen: Selbstempathie, Aufrichtige Mitteilung und Empathie
  • Besondere Klärungsprozesse bei Wut, Schuld, Scham
  • Ja-Nein-Jein Prozesse
  • Feindbilder klären
  • Erzieher – Entscheider-Prozess

 b) Konfliktkompetenz

  • Empathische Haltung für sich und den anderen in Konfliktsituationen bewahren
  • Präsent bleiben können in Konflikten oder schwierigen Situationen
  • Ruhe und Selbstbewusstsein in Konflikten bewahren
  • Durch Unterstützung anderer in Konfliktsituationen zum Wohle aller beitragen
  • Methoden für den Umgang mit starken Gefühlen
  • Sicherheit im Ablauf eines Klärungsprozesses
Methoden
  • Tools des „Mediate Your Life“-Trainings
  • Themenspezifische GFK – Übungen
  • Lerngespräche
  • Rollenspiele
  • Supervision
  • Lerndyaden/-triaden zur Vertiefung zwischen den Modulen
Lernmaterial
  • Handbuch „Mediate Your Life“ (deutsche Übersetzung) - digitale Version im Seminarpreis inbegriffen

Voraussetzung ist der Besuch eines Einführungsseminars in der Gewaltfreie Kommunikation


Referentin/Referent

Wiltraud Terlinden, zertifizierte GFK Trainerin CNVC, Mediatorin seit 1998, Trainerin für Lösungsfokussierte Konfliktarbeit
Johannes Henn, zertifizierter GFK Trainer CNVC, Assessor für den Zertifizierungsprozess CNVC, Mediator

Ort / Unterkunft

Insgesamt 18 Tage Präsenzseminar im Seminarhaus
Hof Oberlethe, Wardenburger Str. 24, 26203 Wardenburg
https://www.hof-oberlethe.de
Freie Zimmerwahl mit Vollverpflegung

Termine & Trainingsstruktur 

2021

6. – 10.09.2021 5 Tage
11. - 14.11.2021 4 Tage

2022

3. – 06.02.2022 4 Tage
9. – 13.05.2022 5 Tage

Gesamt: 18 Tage (anerkannt für die Trainer*innenausbildung CNVC)

Sie können für 2021 und 2022 jeweils 5 Tage Bildungsurlaub beantragen.

Seminarzeiten

5 Tage Seminare

Montag Start 14:30 Uhr – 18:00 Uhr, Abendsitzung 20:00 – 21:30 Uhr
Dienstag – Donnerstag   09:30 – 12:30 Uhr, 14:30 - 18.30 Uhr  
Freitag 09:30 – 12:30 Uhr, Ende gegen 15 Uhr

4 Tage Seminare

Donnerstag Start 14:30 Uhr – 18:00 Uhr, Abendsitzung 20:00 – 21:30 Uhr
Freitag und Samstag 09:30 – 12:30 Uhr, 14:30 - 18.30 Uhr
Sonntag 09:30 – 12:30 Uhr, Ende gegen 15 Uhr

Teilnehmer*innenzahl
Ab 10 Personen, höchstens 18 Personen

Teilnahmegebühr
1.500,00 Euro Teilnahmebeitrag
plus Übernachtungskosten und Vollverpflegung nach gewählter Zimmerkategorie (siehe https://www.hof-oberlethe.de). Die Buchung der Unterkunft erfolgt direkt über das Seminarhaus "Hof Oberlethe".


Bildungsscheck: 

kann genutzt werden.
 
Bildungsprämie: 
kann genutzt werden.

Arbeitnehmerweiterbildung: 
im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung