• Konfliktlösekompetenzen und Begleitung bei der Klärung von Konflikten -- belegt mit Warteliste!

Konfliktlösekompetenzen und Begleitung bei der Klärung von Konflikten

Von 04.09.2023 09:00 bis 08.09.2023 12:15

Konfliktlösekompetenzen und Begleitung bei der Klärung von Konflikten 

auf Basis der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg

Wenn Menschen zusammenkommen, um gemeinsam etwas zu erreichen, entstehen häufig Konflikte. Sei es in Vereinen und Initiativen, in Projektgruppen, in Wohnprojekten oder in Teams, überall wo Menschen in verschiedenen Lebenslagen und mit unterschiedlichen Interessen eng zusammenwirken, brauchen wir die Fähigkeit, mit Meinungsverschiedenheiten konstruktiv umzugehen.

Ziel dieses Seminars:

  • Das Verfahren der Konfliktbegleitung und Methoden zur Konfliktlösung kennenlernen und praktisch anwenden.
  • Gesprächsführung und Konfliktcoaching mit einer und mit mehreren Konfliktparteien üben.
  • Wege aufzeigen, wie wir bei aufkommenden Meinungsverschiedenheiten in Gruppen und Teams frühzeitig eingreifen können, bevor diese zu destruktiven Konflikten eskalieren.
  • Methoden erarbeiten, mit deren Hilfe wir unsere Mitstreiter bei bestehenden Konflikten zu einer befriedigenden gemeinsamen Lösung führen können.
  • Bei kontrovers diskutierten und emotional aufgeladenen Themen verbindende Impulse setzen können, um Raum für gegenseitiges Verständnis und Synergien zu schaffen.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die andere Menschen bei der Klärung ihrer Konflikte begleiten und eine effektivere und harmonischere Kooperation fördern wollen.

Ebenso eignet es sich für Menschen, die selbst gerne konstruktiver mit Meinungsverschiedenheiten umgehen möchten.

Vorkenntnisse:
Vorkenntnisse in der „Gewaltfreien Kommunikation“ sind nicht erforderlich. Gleichzeitig ist das Seminar auch für Menschen mit einem vertieften Kenntnisstand gewinnbringend.


Seminarzeiten:
Mo, 04.09.2023 bis Fr, 08.09.2023,

Mo bis Do jeweils von 9.00 Uhr bis 15.45 Uhr sowie Fr von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr

Referentin:
Kathrin Wegermann, Trainerin für wertschätzende Kommunikation, psychologische Beraterin, Mediatorin, Volljuristin

Teilnahmebeitrag:
480 Euro
Frühbucherrabatt 440 Euro bei Anmeldung bis zum 07.07.2023
inklusive Seminarunterlagen, Fotoprotokoll, Getränken und kleiner Snacks


Arbeitnehmerweiterbildung:
im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.
 
Bildungsscheck:
kann genutzt werden.


Weiterbildung in Zeiten von COVID-19:
Dieses Seminar ist als Präsenzveranstaltung geplant und konzeptioniert. Unser Anliegen ist es, durch sorgfältige Planung und Durchführung das Infektionsrisiko in den Veranstaltungen zu minimieren. Dazu haben wir aktuell die Teilnehmer*innenzahlen in unseren Gruppen stark begrenzt und ausreichend große Räume reserviert. Wir arbeiten auf Basis eines Hygienekonzepts, das jeweils an die Situation und die Vorgaben der Coronaschutzverordnung NRW angepasst wird.
Um Ihnen und uns Planungssicherheit zu ermöglichen, bereiten wir uns zusätzlich darauf vor, Veranstaltungen als Online-Seminar durchzuführen, falls eine Durchführung in Präsenzform zeitweilig nicht möglich ist. Dabei können sich leichte Anpassungen der Seminarzeiten ergeben, um dem Online-Format gerecht zu werden. Mit dieser Arbeitsweise haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit diesem Vorgehen einverstanden.


Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09
Mobil: 0178 63 40 780

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung