• Bildungsurlaub: Deeskalation kompakt - Die Notbremse im Konflikt

Bildungsurlaub: Deeskalation kompakt - Die Notbremse im Konflikt

Von 27.05.2019 09:00 bis 29.05.2019 15:30

Wenn wir einer Sache sicher sein können – dann, dass wir Konflikten nicht aus dem Weg gehen können und ihnen ständig begegnen werden. Manche Auseinandersetzungen sind klein und schnell gelöst, andere beschäftigen ganze Weltregionen Jahrzehnte lang. Auch in unserem Alltag werden wir Zeuge von Konflikten, die sich zunehmend zuspitzen. Manchmal in unseren eignen Beziehungen, manchmal in den Beziehungen anderer, zu Hause, im Büro oder auf der Straße. Der Kunde tobt, die Kinder schreien, der Sitznachbar wird aggressiv – was tun? Wenn ein Konflikt richtig eskaliert, wissen wir oft nicht weiter, geraten in Stress, fühlen uns hilflos oder steigen mit ein in die Eskalationsspirale.

In diesem Bildungsurlaub lernen Sie Erste-Hilfe für Konflikte: wie Sie in eskalierenden Situationen die Notbremse ziehen können.

Gemeinsam werden unterschiedliche Konfliktsituationen aus Ihrem Alltag aufgearbeitet: Was passiert, wenn es zu einer Eskalation kommt und welche Mechanismen wirken dabei? Wie können wir einschreiten... für Deeskalation sorgen? Was können wir tun, wenn wir den Eindruck haben, dass eine andere Person im öffentlichen Raum in Bedrängnis ist? Sie lernen und trainieren unterschiedliche Möglichkeiten der Intervention... verbaler und nonverbaler Art.

Ein wichtiger Teil der Aufarbeitung ist, die Wirkungsweise und Funktion von Stress zu verstehen: Was macht Ihnen Stress? Was macht Stress mit Ihnen? Was kann dazu beitragen, Stress abzubauen? Sie werden lernen bewusster mit Ihrem eigenen Stress und dem Stress anderer in Auseinandersetzungen umzugehen.

Und warum nicht schon vorher ansetzen: Wo und wie können wir dazu beitragen, dass Eskalation im Voraus vermieden wird? Was sind Gefahrenquellen und wie können diese minimiert werden? Nachdem Sie die Verhaltensgrundlagen zur Deeskalation bei Auseinandersetzungen erarbeitet und eingeübt haben, können Sie wirksam werden und sicher für Ihre Werte einstehen – in Konflikten aller Art.


Termin & Seminarzeiten:

Mo 27.05.2019 - Mi 29.05.2019
jeweils von 9.00 - 15.30 Uhr (18 Ustd.)

Referentin:
Sabine Kruse
(Sozialwissenschaftlerin, Ausbilderin für Mediation, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Ressortleitung Mediation im Forum Demokratie Düsseldorf)

Kosten:
Die Teilnahmegebühr beträgt 150 Euro inklusive Seminarunterlagen und Fotodokumentation. 

Arbeitnehmerweiterbildung:
im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.
 
Bildungsscheck:
kann genutzt werden.

Bildungsprämie:
kann genutzt werden.

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung