• AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 10.08.2020)

Teilnahmebedingungen (AGB) für Seminare & Veranstaltungen

Das Forum Demokratie Düsseldorf ist eine Einrichtung der Gesellschaft für Soziale Politik und Praxis e.V. (Postanschrift: GSP e.V., Himmelgeister Straße 107, 40225 Düsseldorf)

Das Forum Demokratie Düsseldorf ist anerkannte Einrichtung nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes Nordrhein - Westfalen. Unsere politische Bildungsarbeit wird zudem von der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen gefördert. An unseren Veranstaltungen können grundsätzlich alle Interessierten ab dem 16. Lebensjahr teilnehmen. Sollten sich einzelne Seminare an besondere Zielgruppen wenden oder bestimmte Kenntnisse bei der Teilnahme voraussetzen, dann weisen wir im Ausschreibungstext deutlich darauf hin.

Anmeldungen: Sie können die Teilnahme an unseren Veranstaltungen über das Online-Anmeldeformular der jeweiligen Veranstaltung auf unserer Homepage (www.forum-demokratie-duesseldorf.de) buchen. Die Buchung ist nach Zusendung der Buchungsbestätigung verbindlich. Telefonische Auskünfte, Nebenabreden und sonstige Zusicherungen (auch Reservierungen), gleich welcher Art, sind nur dann Vertragsbestandteil, wenn sie schriftlich (per Mail) von uns bestätigt worden sind.

Wenn eine Teilnahme an einer Veranstaltung ohne Anmeldung möglich ist, ist dies aus der Veranstaltungsbeschreibung auf der Homepage ersichtlich.

Stornierungen: Zur Vermeidung von Missverständnissen muss eine Stornierung einer bereits gebuchten Veranstaltungsteilnahme in jedem Falle schriftlich (per Mail) erfolgen. Maßgebend für den Stornierungszeitpunkt ist der Eingang der Erklärung bei uns. Für den Fall, dass eine bereits gebuchte Veranstaltungsteilnahme storniert wird, erheben wir folgende pauschale Storno-und Bearbeitungsgebühren:

  • Stornierung bis 28 Tage vor Beginn der Veranstaltung (bei Veranstaltungen mit mehreren aufeinander folgenden zusammenhängenden Modulen bis 28 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag der Reihe): kostenlos
  • Stornierungen 28 – 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn (bei Veranstaltungen mit mehreren aufeinander folgenden zusammenhängenden Modulen 28 - 8 Tage vor dem ersten Veranstaltungstag der Reihe): 50 % der Teilnahmegebühren
  • Stornierungen 7 – 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn (bei Veranstaltungen mit mehreren aufeinander folgenden zusammenhängenden Modulen 7 - 1 Tag vor dem ersten Veranstaltungstag der Reihe): 80 % der Teilnahmegebühren
  • Bei Stornierungen am Veranstaltungstag bzw. Nichtantritt ohne schriftliche Stornierung werden 100 % der Teilnahmegebühren in Rechnung gestellt.
  • Bei einem vorzeigen Abbruch der Teilnahme an der Veranstaltung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen.

Dies gilt auch im Krankheitsfall. Mit einer eigenständig abgeschlossenen Seminarrücktrittsversicherung können Sie sich absichern.

Umbuchungen einzelner Module bei mehrteiligen Mediationsausbildungen sind nach vorheriger Absprache und in Ausnahmefällen möglich. Umbuchungen müssen schriftlich von uns bestätigt werden. Wir berechnen 50 Euro Bearbeitungsgebühr pro Umbuchung.


Teilnahmebeiträge & Zahlungen:
Es gelten die in den jeweiligen Ausschreibungen genannten Seminarinhalte und Teilnahmebeiträge. Der Teilnahmebeitrag ist eine Pauschale und unabhängig von den in Anspruch genommenen Leistungen. Nimmt der*die Teilnehmer*in die einzelnen Seminarleistungen, die ihm*ihr ordnungsgemäß angeboten wurden, nicht in Anspruch, hat er*sie keinen Anspruch auf anteilige Erstattung oder Reduzierung des Teilnahmebeitrags.

Der Teilnahmebeitrag wird nach Erhalt der Rechnung fällig. Das genaue Datum des Zahlungsziels ist der Rechnung zu entnehmen.

Durchführen können wir Veranstaltungen, wenn die Mindesteilnehmer*innenzahl erreicht ist. Die Mindestteilnehmer*innenzahl ist 8, sofern in der Ausschreibung nichts anderes genannt ist. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmer*innenzahl kann das Forum Demokratie Düsseldorf vom Vertrag zurücktreten.

Die entsprechende Rücktrittserklärung wird dem*der Teilnehmer*in in diesem Fall spätestens

a) bei Seminaren und Veranstaltungen von bis zu 3 Tagen Dauer: 5 Tage vor Seminarbeginn
b) bei Seminaren und Veranstaltungen von mehr als 3 Tagen Dauer und Bildungsurlauben ab 3 Tagen: 21 Tage vor Seminarbeginn

schriftlich via Mail zugestellt.

Bereits gezahlte Gebühren werden nach einer Absage der Veranstaltung entsprechend der Regelung der Rücktrittserklärung von uns erstattet.


Die An- und Abreise zu den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Kosten und auf eigenes Risiko der Teilnehmer*in.

Datenschutz: Das Forum Demokratie Düsseldorf bearbeitet personenbezogenen Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer etc.) werden vom Veranstalter in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Ergänzend wird auf die unter www.forum-demokratie-duesseldorf.de abrufbare Datenschutzerklärung hingewiesen.


Haftung übernimmt das Forum Demokratie Düsseldorf weder für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden.

Eine Haftung des Veranstalters für Schäden infolge von Seminarabsagen ist ausgeschlossen, es sei denn, diese sind nachweislich auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Veranstalters zurückzuführen. Im Übrigen ist die Haftung auf den dreifachen Seminarpreis begrenzt.

Das Forum Demokratie Düsseldorf kann vom Vertrag zurücktreten, wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die das Forum Demokratie Düsseldorf nicht zu verantworten hat (z.B. Ausfall eines*einer Dozenten*in, höhere Gewalt oder gleichartige Gründe) ganz oder teilweise nicht stattfinden kann.

Der Haftungsausschluss sowie die Begrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Entsprechendes gilt bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigen Handeln.

Ausschluss aus verhaltensbedingten Gründen: Das Forum Demokratie Düsseldorf kann Teilnehmer*innen mit sofortiger Wirkung von einer Veranstaltung ausschließen, wenn der*die Teilnehmer*in trotz einer Abmahnung den Seminarverlauf nachhaltig stört oder wenn er*sie sich in einem solchem Maß entgegen der geltenden Vereinbarungen zum Umgang in der Seminargruppe verhält, dass der sofortige Ausschluss gerechtfertigt ist. Dieses Recht gilt auch, wenn der*die Teilnehmer*in sich nicht an sachlich begründete Hinweise hält und sich dadurch eine erhebliche Störung des Seminarverlaufs oder von anderen Teilnehmenden ergibt. Das Forum Demokratie Düsseldorf behält in diesem Fall den Anspruch auf den Seminarpreis; es muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die es aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt, einschließlich der ihm von den Leistungsträgern gutgebrachten Beträge.

 

Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher*in ermöglicht es Ihnen, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss  zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können das beigefügte Muster-Widerrufsformular (http://www.bmjv.de/SharedDocs/Archiv/Downloads/VerbraucherVertragsRechte_Muster_Widerruf.html) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Richten Sie Ihr Schreiben an unsere Büroadresse bzw. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, es wurde etwas anderes ausdrücklich mit Ihnen vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen diese Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt erbrachten Leistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Ihre schriftliche Anmeldung verpflichtet Sie zur Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Forum Demokratie Düsseldorf.

Gerichtsort ist Düsseldorf, sofern der Kunde Unternehmer im Sinne des §14 BGB ist.


Können sich die Vertragsparteien nicht über die Auslegung und Abwicklung dieses Vertrages gütlich einigen, verpflichten sie sich, vor der Inanspruchnahme des Rechtsweges mit Anwälten und Gerichten, ihre Probleme in einer Mediation zu schlichten.

Bankverbindung:
Forum Demokratie Düsseldorf
Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN DE44 3702 0500 0007 0008 00
BIC BFSWDE33XXX

Salvatorische Klausel: Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge. Das gleiche gilt für die vorliegenden Vertragsbedingungen.

 

 

Stand: 10.08.2020

Drucken E-Mail

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung