• Mediation
  • Lebenskonstrukte außerhalb der abgesicherten Gesellschaft

Lebenskonstrukte außerhalb der abgesicherten Gesellschaft

Von 02.07.2018 17:00 bis 24.09.2018 19:30
072 - 2018/3

In dieser Kursreihe werden Personen dargestellt, die sich in ihrer praktischen Lebensart weitgehend außerhalb der Konvention stellen und weitgehend autark verhalten, obwohl sie nicht
über finanzielle Ressourcen verfügen.

Diese Personen nehmen Angebote von Hilfsorganisationen wie Unterkunft, Verpflegung und Betreuung nicht in Anspruch und sind auch für diese Betreuungsleistungen nicht erreichbar.

Tatsächlich stellen sie innerhalb der Gesellschaft einen Vergleichspunkt dar. Anhand einzelner Beispiele soll ein Einstieg in die Diskussion über den Wert von Einbindung in sichere
Systeme, Verantwortung und Abwicklungsfreiheit gefunden werden.

Wie trifft der einzelne Kursteilnehmer/in seine Entscheidung zwischen Freiheitsräumen, Spielräumen, Unabhängigkeiten, die er/sie erreichen oder behalten kann, im Vergleich zu Bindungen,
Einbindungen, Absicherungen?

Welchen Wert haben die Konventionen und Angebote, die die Mehrheit der Bevölkerung in unterschiedlicher Form akzeptiert?

Kurszeiten:
Jeweils Montags 17:00 – 19:30 Uhr
02.07. - 24.09.2018
 
Referentin/Referent:
Brigitte Avesing (freie Referentin)
 
Kosten: keine

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung