• Mediation
  • Systemische Konsensierung mit Klaus Karstädt BELEGT

Systemische Konsensierung mit Klaus Karstädt BELEGT

Von 28.11.2017 09:00 bis 30.11.2017 16:00

BELEGT
Gesellschaftliche Entwicklungen werden maßgeblich von menschlichen Entscheidungen mitbestimmt. Die Methoden, die wir für die Entscheidungsfindung einsetzen, formen nicht nur das zukünftige Geschehen und damit unser Schicksal, sondern prägen auch unser Denken und Verhalten. Es geht also auch in einem großen Maße um das Bewusstsein, in dem wir gemeinsam entscheiden und handeln.

Wenn eine Gruppe eine gemeinsame Entscheidung finden muss, treffen Interessengegensätze aufeinander, Einzelne und Minderheiten sind in Gefahr, unter die Räder zu geraten. Daraus erwachsen die Konflikte, die wir alle nur allzu gut kennen.

Systemisches Konsensieren ist ein Entscheidungsverfahren für Gruppen, das diese Konflikte vermeidet. Unabhängig von der Gruppengröße werden die Anliegen der Einzelnen und Minderheiten wie von selbst gewahrt. Ein Vorschlag kann nur dann wirklich erfolgreich sein, wenn dabei die Interessen aller Beteiligten so gut als möglich berücksichtigt sind. Wer sich hemdsärmelig durchzusetzen versucht, ist zur Erfolglosigkeit verurteilt. Entgegenkommen und Rücksichtnahme werden zur Grundlage des Erfolgs und somit zum Eigeninteresse aller.

Dadurch entsteht eine konstruktive Stimmung in der Gruppe, bestehende Spannungen werden abgebaut, die Gruppenmitglieder fühlen sich zusehends wohler miteinander und treffen ausgewogene Entscheidungen. Bestehende Konflikte werden abgebaut. Seminars
Ziel des Seminars ist, das Verfahren der Systemischen Konsensierung zu vermitteln, zu erproben und anwendungssicher zu machen.
 
 
Termin/e:
Dienstag, 28.11.2017     09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 29.11.2017     09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 30.11.2017   09:00 - 16:00 Uhr
jeweils inklusive Pausen
 
Referent:
Klaus Karstädt (zertifizierter GFK Trainer CNVC, Trainer für Lernmethoden, Gesprächsführung, Kommunikation und Teamentwicklung)
und Assistenz
 
Kosten: 195,00 Euro inklusive Seminarunterlagen und Fotodokumentation sowie Getränke, Obst und Gebäck,
 
Frühbucherrabatt:
Bis zum 31.08.2017 Ermäßigung auf 185,00 Euro
 
Arbeitnehmerweiterbildung:
im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt.
 
Bildungsscheck:
kann genutzt werden.
 
Bildungsprämie:
kann genutzt werden.
 

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung