Bildungsurlaub: Systemische Konsensierung - entscheiden mit dem SK-Prinzip

Von 10.11.2020 09:30 bis 12.11.2020 17:00
036 - 2020/1

 

Demokratisch Entscheidungen treffen, mit denen wirklich alle leben können
Oder: Entscheiden mit dem SK-Prinzip

In Gruppen gemeinsam Entscheidungen zu treffen bedeutet für viele Menschen Konkurrenz und Machtkampf, gewinnen oder verlieren und ist oft mit viel Frustration verbunden. Vielleicht, weil die Wahl sehr eingeschränkt ist, die Gruppe sich in Endlosschleifen verfängt und nicht entscheiden kann. Vielleicht, weil es mehr darum geht, das größere Übel abzuwählen, als sich für das zu entscheiden, was wirklich gewollt ist. Vielen ist dabei nicht bewusst, wie sehr dies durch unsere Art zu wählen beeinflusst wird.

Doch was, wenn es anders geht? Was, wenn es längst einfache Alternativen zum Mehrheitsprinzip gibt? Entscheiden mit dem SK-Prinzip ist eine solche Alternative. Mit ihm gelingt es uns in kleinen wie in großen Gruppen, die bestmögliche Lösung für alle zu finden, konstruktiv mit Widerstand und Bedenken umzugehen und somit tatsächliche Tragfähigkeit in der Gruppe zu erreichen. Gruppen, die mithilfe dieses Prinzips entscheiden, stärken ihren Zusammenhalt, ihre Zufriedenheit und können ihre Ressourcen fortan gezielter da einsetzen, wo sie gebraucht werden: bei der Umsetzung ihrer Visionen.

Das in Österreich entwickelte Verfahren ist leicht verständlich und wird bereits in allen Bereichen der Gesellschaft erfolgreich eingesetzt.

In diesem Einführungs-Seminar werden die Grundlagen des Prinzips und der Methode vorgestellt und praktisch erfahrbar gemacht.

Als Teilnehmende des Workshops lernen Sie:

  • die Vorteile des Verfahrens kennen
  • die methodischen Umsetzungsmöglichkeiten zur Anwendung in ihren Gruppen
  • die Fragen zu stellen, die Ihre Gruppe wirklich weiter bringen.
  • mit Widerstand und Bedenken konstruktiv umzugehen
  • das Prinzip anderen vorzustellen

Das Seminar ist etwas für Sie, wenn Sie…

  • ihre Gruppe bei konstruktiven und partizipativen Entscheidungsprozessen unterstützen wollen
  • beruflich Gruppen leiten
  • als Berater_in tätig sind
  • in selbstorganisierten Gruppen arbeiten
  • als Trainer/in ihr Repertoire erweitern wollen
  • Moderation von Gruppen völlig neu kennenlernen wollen
  • neue Formen demokratischer Entscheidungsfindung kennenlernen wollen
  • bisher hauptsächlich Frust und Kämpfe mit Gruppenentscheidungen verbinden.


Termin:
Dienstag, 10. November 2020     9.30 - 17 Uhr
Mittwoch, 11. November 2020     9.30 - 17 Uhr
Donnerstag, 12. November 2020 9.30 - 17 Uhr
jeweils inklusive Pausen
 
Referentin:
Adela H. Mahling von den Konsenslotsen ist Trainerin für Globales Lernen, Gewaltfreie Kommunikation und Systemisches Konsensieren (SK-Prinzip). Die anerkannte Ausbilderin für das SK-Prinzip (ISY-Konsens) beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit demokratischen Prozessen, Demokratiebildung, Team-Entwicklung und Konflikttransformation. Vor 4 Jahren lernte sie das SK-Prinzip kennen und gründete die Organisation Konsenslotsen, mit denen sie sich Deutschlandweit für die Verbreitung des Prinzips und der Methodik einsetzt.


Kosten: 250 Euro inklusive Seminarunterlagen und Fotodokumentation sowie Getränke, Obst und Gebäck,
 
Arbeitnehmerweiterbildung:
im Rahmen der Arbeitnehmerweiterbildung anerkannt
 
Bildungsscheck und Bildungsprämie:
kann genutzt werden.
 


 

Forum Demokratie Düsseldorf

Himmelgeister Straße 107
40225 Düsseldorf

02 11 / 34 93 09

post(at)forum-demokratie-duesseldorf.de
Forum Demokratie Düsseldorf

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

und Termine nach Vereinbarung